Philosophie

NAZ Eisenerz Langlauf Leitfaden

  • Leidenschaft:

Bedeutung des Wortes, große Begeisterung, ausgeprägte Neigung, Passion für etwas, was man sich immer wieder zu verschaffen, was man zu besitzen sucht, für eine bestimmte Tätigkeit, der man sich mit Hingabe widmet. Bedeutung für uns, durch regelmäßiges zielgerichtetes Training, Regeneration und Entbehrungen sich ein bestimmtes Ziel hart erarbeiten.

  • Lernen zu Trainieren:

Bedeutung für uns, sich mit sich selbst und dem Training täglich sorgfältig, mit großem Lernwillen auseinanderzusetzten um ein Selbstständiger Sportler/in zu werden.

Selbstständig = „Selbst“ und „Ständig“

Durch Wissen selbstständig zu werden heißt, Selbstvertrauen und Vertrauen in das was man macht zu entwickeln. Das heißt auch, dass es für die Entwicklung der Athleten/innen wichtig ist, dass Eltern, Bezugspersonen und ehemalige Trainer sowie Vereinstrainer loslassen müssen und es zulassen, dass ihre Kinder diesen wichtigen Schritt in Richtung erwachsen werden machen können. Ohne dieses gegenseitige Vertrauen kann sich der Athlet/in nicht entwickeln. Diese Tatsache ist so sicher wie das Amen im Gebet.

  • 24 – Stunden Sportler:

Bedeutung für uns, Sport steht an erster Stelle. Familie, Freunde und Private Interessen sollten so koordiniert werden, dass Belastung und Erholung auf einer Stufe stehen. Soziale Kompetenzen wie Gemeinschaft, Teamgeist und respektvoller Umgang miteinander sind eine Grundvoraussetzung. Man wird nur so gut sein, je nachdem mit welcher Qualität man die Trainingseinheiten absolviert wo man unbeobachtet ist.

Sich für Ernährung interessieren, damit beschäftigen und umsetzen.

  • Freude am Sport:

Unsere Sportler/innen sind trotz allem immer noch Jugendliche und sollen das auch sein. Freude am Trainieren, mit dem Ziel der Leistungssteigerung. Freude an Leistungstests und Wettkämpfen.

Wichtige Eckpunkte unserer Trainingsphilosophie:

  • Intervall, KEB, Technik und Sprints müssen immer mit der höchstmöglichen Qualität durchgeführt werden und haben daher höchste Priorität in der Trainingsplanung/ausführung. Die Gesamtbelastung der Intensiven Einheiten wird individuell auf jeden einzelnen Athleten abgestimmt, monatlich kontrolliert und besprochen.
  • Langläufer sollten auch ausgezeichnete Läufer sein, bei unseren Leistungstests auf der Seerunde und beim 3000er Lauftest wird dieses Ziel mehrmals im Jahr kontrolliert und gegebenenfalls wird im Training nachjustiert. Einen guten Läufer zeichnen sein Tempogefühl und seine Technik aus.
  • Um die wichtigen Trainings mit der höchstmöglichen Qualität durchführen zu können ist es entscheidend die Ausdauereinheiten in der richtigen Trainingsintensität (KB, Zone I1) zu Laufen.
  • Das spezifische Langlauftraining wird von Beginn der Trainingssaison sorgfältig bis zum Beginn der Wettkampfsaison aufgebaut. Zweimal im Jahr wird ein Bergrollertest durchgeführt und gegebenenfalls wird im Training nachjustiert.

Goldene Regeln für das tägliche Training

Trainingsvorbereitung

  • Infos über die anstehende Einheit einholen-Trainingsdatenbank
  • Trinkgurt mit optimalem Getränk für das Training
  • Essen mitnehmen direkt nach schnellen Einheiten-Kohlenhydratzufuhr!
  • Material
  • Nach der Mittagspause früh genug Aufstehen um voll Fit zu sein
  • Bekleidung zum Umziehen
  • Pulsuhr geladen und Betriebsbereit vor jeder Einheit

Training

  • Kein negatives Denken oder negative Aussagen während einer Einheit
  • Training nach bestem Wissen und Gewissen ausführen
  • Immer wenn es hart wird im Training gedanklich an sein persönliches Ziel denken- z.B.: Ich bin auf der Schlussrunde und kämpfe gegen meinen härtesten Gegner- dabei immer probieren die Technik so gut es geht aufrechterhalten

Trainingsnachbereitung

  • Umziehen
  • Essen spätestens 30min nach der Einheit werden die Kohlenhydrate am besten aufgenommen- Banane, Wurstbrot, etc. es muss nicht immer spezielle Sportnahrung sein
  • regenerative Maßnahmen z.B.: am Abend joggen oder spazieren gehen- Übungen mit der Rolle - Dehnen
  • Trainingsbuch schreiben!!!!
  • vor dem Schlafen vermeiden ständig mit dem Smartphone, Notebook, Fernseher usw. zu hantieren. Genug Schlafen.

Routenplaner

Tragen Sie hier Ihre Adresse ein



Gefördert duch

Adresse

Nordisches Ausbildungszentrum Eisenerz
Schloß Leopoldstein
Seestraße 9, A-8790 Eisenerz
+43 664  47 48 676
+43 3848 20 129
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!